Logo Image Access

Bookeye® 4 Kiosk

Bookeye® 4 V2 Kiosk

Der einzigartige Selbstbedienungsscanner

Der Bookeye® 4 V2 Kiosk wurde speziell für die Selbstbedienung konzipiert. Gelegenheitsnutzer finden sich schnell und einfach mit diesem Buchscanner und Buchkopierer zurecht. In Bibliotheken, Archiven und sonstigen öffentlichen Institutionen gehört der Bookeye® 4 V2 Kiosk zum festen Bestandteil der Infrastuktur.

Durch die frei konfigurierbare Touch Screen Benutzeroberfläche wird der Scanner genau auf die Anforderungen der jeweiligen Kunden (und deren Corporate Identity) angepasst.

Die einzigartige Buchwippenlösung ermöglicht es, gebundene Dokumente mit einem Öffnungswinkel von 120 Grad oder flache Vorlagen mit 180 Grad zu digitalisieren. Der Scanner hat eine Auflösung von 400 dpi und verarbeitet Vorlagen mit einer Größe von A2+.

Der integrierte 19" Vorschaumonitor steht zur direkten Qualitätskontrolle zur Verfügung.

Die Imageausgabe erfolgt schnell und einfach auf USB, E-Mail, Netzwerk, Drucker oder drahtlos auf iPad und Android Tablets.

Scan2Pad

Scan2Pad verbindet den Bookeye® 4 V2 Kiosk „wireless“ mit mobilen Geräten wie iPads und Android Tablets. Damit kann der Buchscanner direkt von iPad und Android Tablets bedient werden. Die Ausgabe der gescannten Images erfolgt auf den mobilen Geräten und kann nahtlos z.B. via iBooks in die iPad Bibliothek übernommen werden.

Die Nutzung und Daten des Bookeye® 4 V2 Kiosk werden über WPA2 Verschlüsselung gesichert.

Der Bookeye® 4 V2 Kiosk rechnet ab!

Der Bookeye® 4 V2 Kiosk verfügt über ein integriertes Billing Modul. Für alle Anwendungen ohne bestehendes Karten- oder Abrechungssystem, übernimmt der Bookeye® 4 V2 Kiosk die Abrechnung. Dabei gehören der konfigurierbare Rechnungsdruck und die Journalausgabe ebenso zum Standardlieferumfang wie das remote Sperren und Freigeben des Systems.

Bei Anwendungen mit bestehendem Karten- oder Abrechungssystem integriert sich der Bookeye® 4 V2 Kiosk problemlos über seine Billing Schnittstelle. Exemplarisch seien hier Anbieter wie Schomäcker, Cartardis, Höhr oder Intercard genannt. Für Kiosk Systeme, die nur offline betrieben werden können, gibt es die Möglichkeit der Anbindung eines Münzers.

Image Access GmbH © 2016