Anwenderberichte


Lesen Sie hier eine Auswahl unserer Anwenderberichte, die in verschiedenen Medien veröffentlicht wurden. Gerne publizieren wir auch Ihren Anwenderbericht mit einem WideTEK® oder Bookeye® Scanner. Schicken Sie eine E-Mail mit Ihrer Story an unser Marketing Team.

Wenn Scannen in die Millionen geht

Mehr als acht Jahre in Benutzung, über 4,2 Millionen Scans und ein sehr zufriedener Kunde. Das ist die Essenz eines von Image Access im Jahr 2010 verkauften Großformat Duplex Scanners WideTEK 36DS-300 an die Nielsen Media Research GmbH.



Nicht alltäglich: Die Digitalisierung einer historischen Luther-Bibel 

Die Digitalisierung von rund 1.600 Seiten einer historischen Luther-Bibel aus dem Jahr 1545 forderte neben höchster Sensibilität und ruhigen Händen den richtigen High-End Scanner. Mit dem Bookeye 4 V1A Professional setzte Image Access den anspruchsvollen Auftrag für das Bibelhaus Frankfurt erfolgreich um.



43 Bookeye® 4 V2 Professional Scanner digitalisieren Grundbuch- und Katasteramt der Türkei

In das Informationssystem des Grundbuch- und Katasteramtes der Türkischen Republik hat Image Access Partner Limeksofis insgesamt 43 Bookeye® 4 V2 Professional Scanner erfolgreich integriert. Hierbei galt es, zwei verschiedene Arten von gebundenem Material in den Regionen Ankara, Eskisehir und Konya zu digitalisieren.



Digitalisierung in der Universitätsbibliothek Mainz

Im Servicezentrum Digitalisierung und Fotodokumentation (SDF) der Universitätsbibliothek an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz wurde zu Beginn des Jahrs 2018 ein Scan Master 1 von SMA aufgestellt. Die Entscheidung für das Gerät ist geprägt durch verschiedene Faktoren. Hierzu gehört, dass das Gerät ein inzwischen in die Jahre gekommenes Gerät von ProServ ersetzen sollte.



Bookeye Testimonial - BT Heritage & Archives

BT Heritage & Archives preserves the historical information of British Telecommunications plc and its predecessors from the early part of the nineteenth century up to the present day, effectively the history of telecommunications services in the United Kingdom and from the UK to overseas. Customer demand for digital access to this rich and informative history is ever-increasing.



Bookeye Testimonial - Victoria and Albert Museum

Three years ago the National Art Library at the Victoria and Albert Museum purchased three Bookeye 4 scanners for public use and a further Bookeye 3 production model, exclusively for staff use. Previously we used coin-operated Bookmaster photocopiers for public use but these were labour-intensive to maintain, posed potential dangers to rare and fragile books and could only copy up to A3 in black in white.



Entfaltung mit Brief und Siegel - Erste erfolgreiche Praxisanwendung für den Kunstscanner WideTEK® 36ART im Brandenburgischem Landeshauptarchiv Potsdam

Wertvolle fragile Urkunden aus alter Zeit sind quasi unberührbar. Aus gutem Grund. Doch neuerdings hebt das Brandenburgische Landeshauptarchiv rund 4200 Schätze für alle Benutzer ohne respektvolle Distanz. Sie erleben verblüffend große Nähe, lassen sich in der optischen Wirkung fast haptisch im Lesesaal betasten. Seit Sommer 2017 entstehen durch den Kunstscanner WideTEK 36 ART von Image Access präzise Faksimiles mit starker, täuschend echter Textur - und das mitten im Archivbetrieb.



Perfekte Teamplayer der Bucerius Law School: Bookeye® 4 und Q Pilot

Die Hamburger Bucerius Law School hat das System ihrer Buch-Scanner komplett auf die Technologie des Wuppertaler Unternehmens Image Access umgestellt. Auf jeder der drei Etagen ihrer Bibliothek dient ein Bookeye 4 der Juristenausbildung. Der Bookeye ist in das bei der Bucerius Law School schon vorher mit Erfolg eingeführte Druck und Output-Management-System "Q Pilot" integriert.



Umrüstung auf Bookeye® 4: Bayerische Staatsbibliothek sichert Spitzenposition

Mitten im laufenden Betrieb schaffte Deutschlands zweitgrößte Bibliothek einen organisatorisch-technischen Systemwechsel ihrer Infrastruktur für ihre Scan-Dienste. Sie stellte zusammen mit der Dokumentenlieferung im Back-Office-Bereich die Selbstbedienungsstationen der Lesesäle auf die modernste Buchscanner-Generation um.



Bookeye® 4 V2 Professional im Lingener Archiv

Mit einem Sondermodell des Buchscanners Bookeye® 4 V2 schuf das Stadtarchiv Lingen im Rahmen eines Pilotprojekts einen neuartigen Arbeitsplatz zur Digitalisierung seiner Bestände für einen schwer sehbehinderten Mitarbeiter.




Elite-Uni führend in der Dokumentenlieferung: TUM stellt auf Bookeye® 4 um

Das technische Informationszentrum Bayerns hat sich mit der Hardware-Umstellung auf die jüngste Technologie der Bookeye-Scanner von Image Access für die Zukunft gerüstet. Ohne den laufenden Betrieb des Dokumentenliefer-Service der Universitätsbibliothek der Technischen Universität München (TUM) zu unterbrechen, wurden dort im vergangenen Sommer die neuen Geräte installiert und nahtlos in die vorhandene Software-Architektur integriert.



WideTEK® 25 erschließt Workflow-Lösung im Einwohnermeldewesen: Rekordprojekt in Peru

Große internationale Digitalisierungsprojekte sind eine pezialdisziplin des Wuppertaler Unternehmens Image Access. Nun geht es mit Peru auf Rekordkurs. Dort sollen 7,6 Millionen Originaldokumente zentral in der Hauptstadt gesammelt, digitalisiert und ausgewertet werden. Zum Einsatz kommt der Flachbett-Scanner WideTEK 25.



Wertvolle Bücher schonend scannen: Vergriffene Perlen nutzbar machen

Es ist eine Herkulesaufgabe - und ein in jeder Beziehung ganz besonderes Beispiel für "Public-Private-Partnership", die Zusammenarbeit zwischen dem Heidelberger Wissenschaftsverlag Springer und der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) Frankfurt. Zehntausende Bücher aus über 160 Jahren Verlagsgeschichte, überwiegend schon lange vergriffen, erleben dank Retrodigitalisierung ihre Wiederauferstehung. Eine besondere Rolle spielen dabei die buchschonenden Scanner Bookeye 3 und Bookeye 4 der Wuppertaler Firma Image Access GmbH.



Bookeye® im Einsatz in der SLUB: Hightech für alle einfach nutzbar

Zum schonenden Digitalisieren wertvoller und seltener Bücher werden bei der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) - Bookeye-Systeme von Image Access eingesetzt. Im Freihandbereich hat sich die Zahl der eingesetzten Aufsichts-Scanner inzwischen verdoppelt - so einfach sind die Systeme zu nutzen. Die neueste Generation, der Bookeye 4, bietet darüber hinaus attraktiven Mehrwert für die Nutzer: Gescannte Inhalte können beispielsweise drahtlos per App auf einen Tablet-PC übertragen werden.



Preserving the history of the Club to expand its identity. Sport Lisboa e Benfica, Lisboa English Português Español Français

With over 100 years of history to be preserved in the Documentation and Information Centre of Sport Lisboa e Benfica, which brings together the best practices of conserving the large amount of documentation and the best document management technology to guarantee online access to information..



My experience with Bookeye® - Customer Tells It Like It Is
From Abhijit Bhattacharya, Centre for Studies in Social Sciences, Calcutta

In the month of January 2009 I had to propose discontinuing microfilming and switching for best possible scanning solution for the Urban History Documentation Archive of the Centre for Studies in Social Sciences, Calcutta during a meeting of the academic committee for the archives.



WideTEK 48 vs. Magnum G600 - ein Kunde berichtet
INTERVIEW mit Werner Claußnitzer, XDOC GmbH

Image Access sprach mit Werner Claußnitzer. Der Geschäftsführer der XDOC, Gesellschaft für Wirtschaftsinformatik und Dokumentenmanagement, berichtete über seine Arbeit mit den Großformatscannern zweier Anbieter: dem Magnum G600 der Firma Contex und dem WideTEK 48 der Firma Image Access.