Start Page Press Interviews
Logo Image Access

Interviews

Some of these interviews are available in the German language only. We have still included them here.

Image-Access-Scanner zwischen Aachen und Tausend und einer Nacht:
Heute Großformat, morgen Großauftrag.

Zwischen Aachen und Tausend und einer Nacht - im Internationalen Zeitungsmuseum wird der größte bislang gebaute Bookeye-Scanner eingesetzt, während über hundert kleinere Systeme für ein Digitalisierungsprojekt in den Nahen Osten geliefert wurden.

Neue Widetek-Scanner von Image Access: CIS-Technologie holt auf. -
Pluspunkte für große Formate.

Einen Meilenstein für die Digitalisierung von Großformaten setzt der Wuppertaler Scanner-Spezialist mit den grundlegend neu entwickelten CISplus-Modulen für die Großformat-Scanner der Widetek-Produktfamilie. Die Kluft zwischen den Scan-Technologien CCD und CIS hinsichtlich Geschwindigkeit, Farbtreue und Qualität wird damit geringer.

Neue Bookeye-4-Modelle liefern Pakete für jeden Einsatz:
Wenn der Scanner mitdenkt.

Der Startschuss fällt auf der CeBIT 2013 in Hannover: Aus dem weltweit bewährten Buch-Scanner Bookeye 4 wird eine komplette Produktfamilie, die damit ihr Einsatzspektrum erheblich ausweitet.

Image Access übernimmt den Vertrieb der Bookeye-Scanner von Imageware BIT-Interview mit Thomas Ingendoh und Rüdiger Klepsch

Image Access, Spezialist für Großformat-Scanner aus Wuppertal, hat zu Jahresbeginn die Vertriebsrechte für die BookeyeAufsicht-Scanner von Imageware erworben und etabliert sich damit als weltweit einziger Anbieter in den drei Scanner-Segmenten im Großformat: Aufsicht-Scanner, Einzug-Scanner und Flachbett-Scanner. BIT sprach mit den beiden Geschäftsführern Thomas Ingendoh und Rüdiger Klepsch über die Neuausrichtung des Unternehmens.

Scanners4CAD interview with Image Access

Scanners4CAD spoke to Thomas Ingendoh, Image Access President and CEO.

Image Access GmbH © 2017